Buchstelle ganz sportlich

By | 22 August 2017|Allgemein|

Beim Firmenlauf von B2Run Anfang Juli in Stuttgart war erstmals auch ein 14-köpfiges Hobbyläuferteam der Buchstelle unterwegs... Lesen Sie mehr...

Anwendung ist verschoben

By | 8 August 2017|Allgemein|

Tarifglättung in der Land und Forstwirtschaft Die Tarifglättung für land- und forstwirtschaftliche Einkünfte (§ 32 c EStG) wird in der Anwendung verschoben. Grund ist die noch immer fehlende Genehmigung der Gesetzesregelung durch die EU-Kommission. Die jetzt beginnende Veranlagungskampagne für 2016 wird daher ohne Anwendung dieser Regelung erfolgen. Lesen Sie mehr...

Keine Kfz-Steuer für selbstfahrende Futtermischwagen

By | 3 August 2017|Allgemein|

Selbstfahrende Futtermischwagen sind nach der 2. Verordnung zur Änderung der Fahrzeugzulassungsverordnung und der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr, welche der Bundesrat am 7. Juli 2017 beschlossen hat, in Zukunft zulassungsfrei und damit nicht mehr kraftfahrzeugsteuerpflichtig. Mit der ab dem 1. Januar 2018 geltenden Neuregelung wird das in der Praxis seit längerem herrschende Unverständnis über die Kfz-Besteuerung von selbstfahrenden Futtermischwagen endlich wieder beseitigt. In der bisher geltenden Gesetzesregelung wurden die selbstfahrenden Futtermischwagen nur aufgrund ihrer Eingruppierung bauartbedingt mit einer Kfz-Steuer belegt. Lesen Sie mehr...

Landesregierung unterstützt frostgeschädigte Landwirte

By | 10 Juli 2017|Allgemein|

Maßnahmen helfen durch finanziell schwierige Zeiten Durch die teilweise starken Fröste in den Nächten von 19. bis 21. April 2017 wurden in manchen Regionen des Landes die Kulturen bis hin zum vollständigen Ertragsausfall geschädigt. Die Landesregierung hat verschiedene Maßnahmen verabschiedet, um die betroffenen Landwirte mittelbar und unmittelbar finanziell zu unterstützen. So wurden neben dem Liquiditätshilfeprogramm der Rentenbank verschiedene steuerliche Maßnahmen in Kraft gesetzt. Lesen Sie mehr...

Optionen für mehr Liquidität

By | 26 Juni 2017|Allgemein|

Steuerzahlungen beeinflussen die Liquidität. Nutzen Sie die Möglichkeiten zur Gewinnglättung. Dazu bietet das Steuerrecht verschiedene Ansätze. Da die Steuerzahlungen für gute Jahre oft erst dann geleistet werden müssen, wenn die Preise längst wieder gefallen sind, kann dies die Betriebe richtig hart treffen. Um solche Zahlungen zu vermeiden, sollte man in den guten Jahren sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpfen, um die Gewinne zu glätten. Als wichtigste Möglichkeit zur Gewinnglättung gelten die Inanspruchnahme von Sonderabschreibungen und die Bildung von Investitionsabzugsbeträgen. Lesen Sie mehr...  

Meldepflicht für Solarstrom verlängert

By | 14 März 2017|Allgemein|

Seit dem Erneuerbaren-Energie-Gesetz (EEG) 2014 ist die EEG-Umlage für jeden Stromverbrauch zu zahlen. Das heißt, auch Eigenversorger und sogenannte „sonstige selbsterzeugende Letztverbraucher“ unterliegen grundsätzlich der Pflicht, die EEG-Umlage zu zahlen (bei Eigenverbrauchsanlagen ab dem Baujahr 2009). Um die Zahlungspflichten zu klären, wurde gesetzlich festgelegt, den Eigenverbrauch des selbsterzeugten Stromes dem Netzbetreiber und der Bundesnetzagentur zu melden. Wird diese Meldepflicht nicht erfüllt, kann die Anlage dauerhaft in vollem Umfang EEG-umlagepflichtig werden. Lesen Sie mehr...