Ein Herzensanliegen

By | 20 Februar 2018|Allgemein|

Den Scheck an die „Herzenssache“ übergaben die Auszubildenden der Buchstelle (v. l.) Jessica Schuller, Sabrina Urbas, Vanessa Majorano und Berfin Selin Minarik gemeinsam mit Marianne Meyer (3. v. l.) an Christina Benz vom SWR (r.). | Foto: Buchstelle Lesen Sie mehr...

Buchstelle ehrt langjährige Mitarbeiter bei einem Festakt

By | 15 Februar 2018|Allgemein|

Die Geschäftsleitung dankte den Mitarbeitern für den unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Mandanten. Welche enge Verbundenheit in Zeiten des Wandels zwischen Mitarbeitern und Unternehmen herrscht, zeigte sich bei der Ehrung der Jubilare, die eine Urkunde, eine Anstecknadel sowie ein Geldgeschenk erhalten haben. Lesen Sie mehr...

Spezifische Branchenkenntnisse

By | 26 Januar 2018|Allgemein|

 Umfassende steuerliche Beratung aus einer Hand. (pm). Egal ob Nebenerwerbslandwirt oder Agrargroßbetrieb, ob Landschaftsgärtner oder Futtermittelhändler, bei uns finden Sie die passenden Lösungen. Wir bieten ein Full-Service-Angebot von der Erfassung der Buchhaltung über den Jahresabschluss bis hin zur Beratung und Begleitung der Betriebsübergabe an die nächste Generation. Quelle: WZ-AA_KW3_Seite5 Lesen Sie mehr...

Von der Buchstelle zum Beratungsunternehmen

By | 4 Dezember 2017|Allgemein|

65 Jahre Baden-Württemberg. NACHGEFRAGT BEI ... Andreas Knäuer, Steuerberater und Diplom-Finanzwirt (FH), ist nach Stationen in der Finanzverwaltung seit 2014 Geschäftsführer bei der Buchstelle LBV GmbH in Stuttgart. | Interview: Heiner Krehl Lesen Sie mehr...

Steueroptimierte Vorsorge

By | 24 November 2017|Allgemein|

Bei der Entlohnung von Arbeitskräften gibt es bei der betrieblichen Altersversorge einige Änderungen. Für die Agrarbranche interessant ist der neue Förderbetrag für Geringverdiener. Lesen Sie mehr...

So lässt sich der Gewinn mindern

By | 17 November 2017|Allgemein|

Ab 2018 gelten für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) neue Grenzen. Die Ausgaben für GWG können komplett in einem Jahr steuerlich vom Gewinn abgezogen werden und zählen dann zu 100 Prozent als Betriebsausgabe. Lesen Sie mehr...